Der Bitcoin-Standard analysiert den historischen Kontext des Anstiegs von Bitcoin, die wirtschaftlichen Eigenschaften, die ein schnelles Wachstum des Bitcoins erst ermöglicht haben.
Dieses Buch ist für alle die ein gutes Verständnis davon haben wie Bitcoin technisch funktioniert aber die Wirtschaftlichkeit dahinter noch nicht verstanden haben.

Saifedean Ammous ist ein brillanter und erfrischender Ökonom, er weicht von den üblichen Keynes-Theorien ab und liefert klare Argumente, warum Bitcoin das bessere Gold ist. Er hat damit das am meisten gehypte Buch in der Kryptozene geschrieben und sich in der Szene damit einen großen Namen gemacht. Hier geht es vor allem um die Frage was dieser Technologie ihre monetäre Rolle verlieht, was macht gutes Geld aus? Er zeigt auf dass es kein Zufall ist, dass die höchsten Errungenschaften der Menschheit aus Gesellschaften kommen, die die Vorteile eines soliden monetären Regimes genießen, und es ist auch kein Zufall, dass der monetäre Kollaps den zivilisatorischen Zusammenbruch begleitet hat.

Ein übergreifendes Thema in diesem Buch ist die Sicherheit, ohne sie gibt es keine finanzielle Freiheit.
Am Anfang des Buches erklärt Ammus:
“Wenn Sie dieses Buch lesen und denken dass Bitcoin etwas Wert ist, sollten Sie nicht gleich Bitcoins kaufen sondern erst lernen und verstehen, wie man Bitcoins sicher kauft, speichert und besitzt.”
Dies ist ohne Zweifel der beste Rat, den man Anfängern über Bitcoin geben könnte.

Für mich das mit weitem Abstand beste Buch über Bitcoin das ich bis jetzt gelesen habe, nicht aus technischer sondern ökonomischer Sicht.